Opera Lab Berlin:
Rollbergidyll

Im Rahmen von 48 Stunden Neukölln

23.06.2018, 14:00-20:00
Morus14

PROGRAMM

  • ROLLBERGIDYLL
  • 14:00-18:00 Buffet der Nationen
  • 18:00 Finale der Aufführung

 

  • Elena Rykova: 101% mind uploading
  • George Aphergis: Sept crimes d’amour
  • Sivan Cohen Elias: How to make a monster
  • Marianthi Papalexandri-Alexandri: Kein Thema
  • Florian Mattil: Telepathos
  • Trond Reinholdtsen: 4 deutsche Lieder
  • Lieder von Schubert, Brahms, Vaughan Williams

 

  • OPERA LAB BERLIN
  • Alba Gentili-Tedeschi – Klavier
  • Nina Guo – Sopran
  • Jone B. Nunez – Klarinette
  • Martin Miotk – Performer
  • Michael Höppner – Inszenierung
  • Martin Miotk – Szenographie, Kostüme
  • Antoine Daurat – musikalische Leitung
  • Andi Würth – Produktionsmanagement
  • N.N – Maske
  • Gustav Kleinschmidt – Technik
  • Evan Gardner – Künstlerische Leitung

Eine Produktion von Opera Lab Berlin & Kontraklang in Kooperation mit dem Förderverein Gemeinschaftshaus MORUS 14 e.V.

INFO

In “Rollbergidyll”, einem neuen Musiktheater von Opera Lab Berlin, suchen Darsteller des Ensembles (Nina Guo, Alba Gentili-Tedeschi, Jone B. Nunez und Martin Miotk) in der Inszenierung von Michael Höppner und im Bühnenbild von Martin Miotk das echte Leben. Im Anklang an die längst vergessene Gattung der Idylle bezieht die bürgerliche Bohème im Gemeinschaftshaus der Rollbergsiedlung Quartier und trifft bei einem Buffet auf die Bewohner des Viertels. Aus einer Reihe von Stücken der zeitgenössischen Musik und der spielerischen Gestaltung dieses Rituals entsteht ein Musiktheater, das dem echten Leben einen idyllischen Freiraum eröffnet.

Rollbergidyll” is a new music theater piece from Opera Lab Berlin produced by Michael Höppner with stage design by Martin Miotk, in which actors from the ensemble (Nina Guo, Alba Gentil-Tedeschi, Jone B. Nunez and Martin Miotk) seek real, genuine life. In keeping with the long-forgotten genre of the Idyll, the bourgeois bohemian enters the community house of the Rollberg neighbourhood and meets the residents of the community at a buffet. As the performance unfolds, an idyllic representation of real life is presented through the playful arrangement of several pieces of contemporary music.

Rollbergidyll

Rollberidyll (c) Martin Koos

Unterstützung

  • Im Rahmen von

  • Mit freundlicher Unterstützung von

     

  • Bezirksamt Neukölln von Berlin: Fachbereich Kultur
  • QM Leiste 2018

Tickets

  • ACHTUNG! Anderer Veranstaltungsort! New Venue!
  • Gemeinschaftshaus Morus14
  • Morusstraße 14, 12053 Berlin-Neukölln
  • https://www.morus14.de/

 

  • Buffet gegen Spende / Donation for the Buffet
  • Seit 2003 betreuen Mentorinnen und Mentoren im „Netzwerk Schülerhilfe Rollberg“ Grundschüler aus dem Rollbergviertel. Sie öffnen ihnen eine „Tür zu Deutschland“. Derzeit leisten über 100 Schülerhelferinnen und Schülerhelfer jährlich mehr als 4.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden für 120 Kinder. Kinder, Eltern und ehrenamtliche Schülerhelferinnen und Schülerhelfer freuen sich auf Ihre großzügige Spendenbereitschaft.